SaaleMusicum


Das Kultur-Festival der Region „Fränkische Saale“ geht in die vierzehnte Runde

Von den Quellen bis zur Mündung der Fränkischen Saale entfalten sich kulturelle Veranstaltungen. Wie bei einem Staffellauf wird dabei die Musik durch Veranstaltungen an der Saale und ihren Zuflüssen von Ort zu Ort weitergereicht und dadurch die gesamte Region über drei Landkreise von den Quellen bis zur Mündung ins Licht gerückt.

Der Grundgedanke  besteht in der zeitlichen und räumlichen Bündelung des künstlerischen Potenzials aus der Region zu einer abgestimmten und vernetzten Gesamtveranstaltung. Der Festivaltitel „SaaleMusicum“ verdeutlicht die regionale Verbundenheit.  Der Untertitel „Elemente der Heimat“ signalisiert, dass nicht nur die Musik, sondern auch Bauwerke, malerische Winkel, die Natur und die regionale Kulinarik mit ihren ganz speziellen Produkten einbezogen werden.  Auch dieses Jahr weisen wir wieder mit dem grünen R auf Veranstaltungen hin, die regionale Produkte einbeziehen und anbieten.

2004 mit rund 30 Orten und 20.000 Besuchern gestartet, ist das SaaleMusicum bis heute eine Erfolgsgeschichte, an dem inzwischen über 45 Orte mit über 55 Einzelveranstaltungen teilnehmen. Über 35.000 Besucher werden erwartet.

Welches Können und Engagement eingebracht wird, zeigt die Fülle und das breite Spektrum der angebotenen Veranstaltungen. Bläser-Ensembles, Big-Bands, traditionelle und moderne Blasmusik, Streicher, Chöre und Einzelkünstler, kurzum: alles, was die gesamte Region an musikalischem, hervorragendem Potenzial zu bieten hat, gibt sich auch heuer wieder beim SaaleMusicum die Ehre …

Viel Vergnügen!

 

 

Aus der Region für die Region

SaaleMusicum bietet Kultur aus der Region für die Region und deren Gäste. Viele der gastgebenden Vereine und Gemeinden achten dabei darauf, den Besuchern ihrer SaaleMusicum-Veranstaltung unter dem Motto „Elemente der Heimat“ auch regionale Speisen und Getränke anzubieten und ihre Bratwürste, Steaks, Brot etc. bei heimischen Lieferanten zu kaufen.

So entstand im Jahr 2014 erstmals der Gedanke zu einer gemeinsamen Aktion mit der Dachmarke Rhön: Veranstalter der am SaaleMusicum teilnehmenden Gemeinden können ihr Vorhaben, beim Rohstoffbezug besonders auf Regionalität zu achten, schriftlich bekunden. Diese Absicht ist bei uns hinterlegt, und die jeweiligen Veranstaltungen sind  in diesem Prospekt mit einem grünen R gekennzeichnet.

Dies soll keinesfalls die Aktivitäten der nicht gekennzeichneten Orte mindern sondern die besonderen Anstrengungen der teilnehmenden Veranstaltungen würdigen. Des Weiteren waren zum Redaktionsschluss teilweise die Planungen der Akteure noch nicht so konkret gediehen oder es handelt sich um reine konzertante Veranstaltungen ohne Bewirtung.

Die Aktion wird unterstützt durch den in Ostheim vor der Rhön ansässigen Getränkehersteller BIONADE, der Sachspenden zur Verlosung unter den an der Aktion beteiligten Veranstaltern zur Verfügung stellt.

In diesem Sinne guten Appetit und Prosit.

Unsere Förderer und Sponsoren